2-Leiner sind Lenkmatten, die nur zwei Steuerleinen besitzen. Ich empfehle sie gerne für Einsteiger. Zwar fehlt dem 2-Leiner die Sicherheitsleine der 4-Leiner, dafür bringen sie aber andere triftige Argumente.

Zweileiner kaufen

Symphony Beach III 2.2 RAINBOW

49,99€
Zuletzt aktualisiert am 20.09.2017
Symphony Pro 1.8 R2F

58,51€
Zuletzt aktualisiert am 20.09.2017
Sigma Spirit 3.0 von Elliot in rot
139,90€
Zuletzt aktualisiert am 20.09.2017

Vorteile

  • 2-Leiner fliegen ist sehr einfach zu lernen
  • Ideal um erstmal hinein zu schnuppern
  • Ausreichend Power für Sprünge und Fitness-Training
  • Sehr einfacher Aufbau
  • Preiswerter als Vierleiner

Nachteile

  • Keine Bremsleine, daher weniger sicher
  • Nicht zum Buggyfahren oder Kitesurfen lernen geeignet
  • Weniger Steuerungsmöglichkeiten

zweileiner lenkmatte

So fliegst du einen 2-Leiner

Die meisten 2-Leiner sind ready to fly. Das bedeutet, dass Matte, Leinen und Handschlaufen bereits im Lieferumfang enthalten sind.

Zuerst verbindest du alle Komponenten miteinander und legst die Matte in korrekter Stellung zum Wind aus. Nun noch ein kurzer Ruck an den Leinen und schon steht der 2-Leiner über dir. Ziehst du nun bspw. an der linken Leine fliegt deine Matte nach links. Umgekehrt funktioniert das Prinzip genauso.

Dazu habe ich eine passende Anleitung verfasst, die du unter Lenkmatte fliegen lernen abrufen kannst.

2-Leiner für Erwachsene

Ein ganz klares Ja. Die Lenkmatten haben genügend Power damit auch Erwachsene voll auf ihre Kosten kommen. Erwachsene wählen je nach Körpergewicht und Zweck Matten mit einer Größe von ca. 2 bis 3 Meter Spannweite.

Eine geringere Spannweite bedeutet meist etwas weniger Zug aber mehr Beweglichkeit. Pauschal würde ich einer 80 Kilogramm schweren Personen einen sportlichen 3 Meter zutrauen, allerdings hängt dies auch maßgeblich vom Modell, der Pilotenfähigkeit und der Windstärke ab.

Auch ein Fluggerät mit 2 Meter Flügelfläche hat ordentlich Power und macht mächtig viel Spaß!

2-Leiner für Kinder

Damit der Zweileiner für Kinder beherrschbar bleibt sollte beim Kauf besonderer Wert auf die richtige Größe gelegt werden. Die Fluggeräte tragen bereits im Namen ein Anzeichen für ihre Größe. Daraus lassen sich Rückschlüsse auf die Kräfte schließen und eine grobe Altersempfehlung abgeben.

Im Zweifel bitte bei den Herstellerhinweisen auf das ideale Einstiegsalter für das entsprechende Modell achten. Lies dazu bitte auch die Tipps unter: Lenkmatten für Kinder

1.3 Meter Spannweite

Kinder, die sich einen Lenkdrachen bzw. eine Lenkmatte wünschen sollten einen Schirm mit maximal 1,3 Metern Spannweite nutzen. Diese lassen sich auch von den Kids noch gut fliegen und kontrollieren.

1.8 Meter Spannweite

Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren orientieren sich an Zweileinern mit 1.8 Meter Spannweite.

2.2 Meter Spannweite

Jugendliche und leichte Erwachsene können bereits zu Matten mit mehr als 2 Metern Spannweite greifen. Matten größer als 3 Meter würde ich beim Zweileiner für Kinder ausschließen. Sie entwickeln zu viel Zugkraft und lassen sich nicht mehr steuern bzw. reißen Kinder glatt von den Beinen. Unfallgefahr!

Verschiedene Zweileiner Typen

Die Zweileiner unterscheiden sich grob in drei unterschiedliche Kategorien.

  • Einsteiger Matten
  • Allround Matten
  • Speed Matten

Während die Einstiegsmodelle einen mäßigen Zug entwickeln, ist der Allrounder schon etwas anspruchsvoller und benötigt meist ein wenig mehr Wind. Die Speed Matten sind wahre Fitness Geräte und verlangen ihren Piloten Kraft und Können ab.