Looping mit Lenkmatte fliegen

lenkmatte looping

Wer mit seiner Lenkmatte Loopings fliegen möchte findet hier eine passende, kleine Anleitung. Zunächst einmal sei gesagt, einen Looping zu fliegen ist nicht schwer.

Die ersten Versuche solltest Du bei wenig Wind wagen. Denn beim Looping entwickelt die Lenkmatte im Aufwärtsflug ordentlich Zugkraft. Um die Reaktionen der Matte besser einschätzen zu können taste Dich daher bei idealen Bedingungen an das Manöver heran:

Anleitung: Looping mit Lenkmatte fliegen

  1. Als erstes bring die Matte in Ausgangsstellung. Sie sollte mittig und nicht im Windfenster stehen. Deine Arme sind ausgestreckt
  2. Nun verkürzt du eine Seite, indem du die Schlaufe zu Dir an den Oberkörper ziehst
  3. Der Drache neigt sich und beginnt mit dem Looping
  4. Sobald der Looping vollführt ist streckst du beide Arme wieder gleichermaßen vom Körper weg
  5. Die Matte steht wieder über dir, die Leinen sind über Kreuz
  6. Um die Leinen wieder zu voneinander zu lösen, wiederholst du den Looping nun in die andere Richtung

Sicherheitshinweise

Während des Loopings kann die Matte enorme Zugkraft entwickeln. Um dich und deine Umwelt nicht zu gefährden prüfe daher, dass du freies Flugfeld hast und sich keine Personen in deiner Nähe befinden. Mit einer Sportlenkmatte kann der Looping dazu genutzt werden um Sprünge mit der Lenkmatte einzuleiten.